INTERVIEW MIT GRIECHISCH-ORTHODOXEM ERZPRIESTER MIRON
ACK-Vorsitzender zum Ukraine-Krieg: Front verläuft durch unsere Kirche

BRÜHL ‐ Im Ukraine-Krieg sieht der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen, Erzpriester Radu Constantin Miron, auch eine "ökumenische Herausforderung". Im katholisch.de-Interview spricht er über den Konflikt und darüber, ob er die Einheit der orthodoxen Kirche in Gefahr sieht.Radu Constantin Miron ist griechisch-orthodoxer Erzpriester und seit 2019…

0 Kommentare

PLÄDOYER DES THEOLOGEN EGON SPIEGEL FÜR EINE WENDE ZUR GEWALTLOSIGKEIT
Es ginge auch anders: Nutzen wir die Expertise der Friedensforschung!

VECHTA ‐ Im Verteidigungskampf der Ukraine liefern die westlichen Mächte neben Hilfsgütern auch Waffen – für den Theologen Egon Spiegel keine alternativlose Entscheidung. In seinem Gastbeitrag erinnert er an die Erkenntnisse der Friedensforschung und plädiert für eine entschiedene Wende zur Gewaltlosigkeit.Auch wenn der Angriff auf die Ukraine absehbar…

0 Kommentare

katholisch.de
Versöhner oder Kriegstreiber? Vom Friedenspotential der Religionen

BONN ‐ Das Streben nach Frieden steht im Zentrum der Weltreligionen. Und doch wurde in ihrem Namen immer wieder Gewalt verübt – von den Kreuzzügen bis zum fundamentalistischen Terror unserer Zeit. Überwiegt das Friedenspotential der Religionen oder sind sie politische Brandbeschleuniger? Eine Spurensuche. ...weiterlesen auf katholisch.de

0 Kommentare

„STÄNDEGESELLSCHAFT“ IN DER KIRCHE MÜSSE ABGESCHAFFT WERDEN
Theologe Ebner: Christentum braucht keine Priester

OBERURSEL ‐  Die katholische Kirche lehrt, dass das Priestertum direkt auf Christus gründe. Das Neue Testament gebe das allerdings nicht her, meint der Exeget Martin Ebner. Wenn es wirkliche Reformen geben solle, müsse die "Ständegesellschaft" abgeschafft werdenDer emeritierte Bonner Neutestamentler Martin Ebner fordert eine Abschaffung der "Ständegesellschaft" in der…

0 Kommentare

DOSSIERS
Große Theologinnen und Theologen der Kirchengeschichte

Vom heiligen Augustinus über Hildegard von Bingen und Thomas von Aquin bis zum Reformator Martin Luther: Mehr als 2.000 Jahre Kirchengeschichte haben zahlreiche große Theologinnen und Theologen hervorgebracht. Was sie gelehrt haben, erklärt katholisch.de. Augustinus: Die unausweichliche Autorität im theologischen DiskursThomas von Aquin: Universalgelehrter mit teils…

0 Kommentare

MIT SEINER BIBELÜBERSETZUNG AUF DER BURG SCHRIEB ER WELTGESCHICHTE
Der gereifte Reformator – Vor 500 Jahren verließ Luther die Wartburg

Fast zehn Monate war Martin Luther auf der Wartburg versteckt. Am 1. März 1522 machte sich ein gereifter Reformator auf den Heimweg nach Wittenberg. Mit dem Manuskript seiner Bibelübersetzung im Gepäck schrieb er vor 500 Jahren Weltgeschichte.Fast 300 Nächte hat Martin Luther auf der Wartburg verbracht, als ihn…

0 Kommentare