Videogottesdienste in Corona-Zeiten

Videoandacht der Landeskirche

Westuffeln (medio). Die ekkw.de-Videoandacht am 18. Sonntag nach Trinitatis (11.10.) wird von der Kirchengemeinde von Westuffeln im Kirchenkreis Hofgeismar-Wolfhagen gestaltet. An der Andacht sind viele haupt- und ehrenamtliche Mitwirkende beteiligt, teilte Pfarrer Sven Wollert mit, darunter Kirchenvorsteherinnen der Kirchengemeinde und eine jugendliche Mitarbeiterin des Kindergottesdienst-Teams. Musikalisch wird der Gottesdienst von Uljana Kozachenko an der Orgel, Sängerinnen und Sängern von dem Gemischtem Chor Westuffeln, dem Dorfchor Obermeiser und der Johannes-Cantorei Calden begleitet.

Der Video-Gottesdienst steht unter dem Motto «Mit Gefühl und Verstand: Gottes Gebote für uns». «Auf die Zehn Gebote können sich ja viele von uns grundsätzlich einigen. Die finden die allermeisten gut und richtig», erkärt Pfarrer Wollert. Aber wie ist es mit den Regeln, die es sonst noch im Leben gibt, z.B. jetzt während der Corona-Pandemie? Auch das nimmt Wollert in seiner Predigt in den Blick. Außerdem spricht er mit einem ehemaligen Covid-19-Patienten.

Videoandacht der Landeskirche

Die Andacht zum Landeserntedankfest des hessischen Bauernverbandes mit EKKW-Bischöfin Dr. Beate Hofmann ist in der Kirche zu Vasbeck aufgezeichnet worden. Daran wirkte auch Verbandspräsident Karsten Schmal aus Sachsenhausen mit. Die musikalische Ausgestaltung übernahmen Martin Gerhard an der Orgel und Philipp Emde an der Trompete. 

Videoandacht des Kirchenkreises

In unserer Video-Andacht zum Erntedankfest stellt Pfarrer Christian Röhling die Aktion „Willingen sagt danke“ vor und interviewt den Tourismus-Manager der Weltcup-Gemeinde, Norbert Simon Lopatta, und die Geschäftsführerin von „Göbel’s Landhotel“, Steffi Göbel. Besinnliche Worte und ein Segen vor dem reich geschmückten Altar der Willinger Kirche dürfen in diesem Video nicht fehlen. 

Videoandacht der Landeskirche

Bischofsheim (medio). Am 16. Sonntag nach Trinitatis (27.9.) ist die Macht Gottes über den Tod das Thema des ekkw.de-Videogottesdienstes. «Das Evangelium ist nichts für schwache Nerven. Es legt sich sogar mit dem Tod an», sagte Pfarrer Jens Heller von der Evangelischen Kirchengemeinde Bischofsheim, die den Gottesdienst gestaltet. Im Videogottesdienst gehe es darum, dass nicht Furcht, sondern Kraft, Liebe und Besonnenheit «dran» sind. Nicht erst, wenn es am Ende um Leben und Tod gehe, sondern auch schon weit vorher. Für die musikalische Gestaktung sorgen Katharina und Viktoria Brückner, Katharina Gries und Andrea Tetens.

Videoandacht des Kirchenkreises

Pfarrer Markus Heßler aus Korbach befasst sich zum Tag des Denkmals und zum 14. Sonntag nach Triniatis mit der Geschichte. „Denk‘ mal, erinnere Dich“, lautet sein Appell.


Besinnliches / Andachten

Danke, ein kleines Wort mit großer Wirkung

Gedanken von Pfarrerin Stephanie Stracke zum Erntedankfest 2020

Bibel aktuell – auch um 8:13 Uhr auf Hitradio FFH zu hören

Eine Radio-Andacht zum Hit-from-heaven-Sonntag von Pfarrerin Stephanie Stracke am 13.9.2020

An guten Tagen ist unser Lachen echt

Gedanken über echtes und verkrampftes Lachen
von Pfarrerin Stephanie Stracke am 5. September 2020

Leben im Hier und Jetzt – Versprechen und Aufgabe zugleich

Neue Gedanken zum Hit-from-heaven-Song „An guten Tagen“
von Pfarrern Stephanie Stracke am 2. September 2020

An guten Tagen Schönes erleben und sammeln für die schwarzen Tage

Gedanken zum „Hit from heaven“ von Pfarrerin Stephanie Stracke am 22. August 2020

Hit from Heaven – eine Einstimmung

Gedanken zur Farbe Blau von Pfarrern Stephanie Stracke am 16. August 2020

Ellbogen zeigen

Ein ursprünglicher Ausdruck von Egoismus wird zu einer Geste der Verbundenheit.
Gedanken von Pfarrerin Stephanie Stracke am 8. August 2020

Ich lass für dich das Licht an…

Gedanken über tröstende Lichtschimmer und ermutigende Liebeserfahrungen
von Pfarrerin Stephanie Stracke am 30. Juli 2020

„Einsamkeit ist der Weg, auf dem das Schicksal den Menschen zu sich selber führen will.“ (Herrmann Hesse)

Wie ich bei mir zufrieden sein kann – Gedanken von Pfarrerin Stephanie Stracke am 24. Juli 2020

Wie es ist, ist es gut!

Ein Urlaubserlebnis von Susanne Niemeyer, gelesen von Pfarrerin Stephanie Stracke (4.7.2020)

In der Ferienzeit ankommen

Ein Urlaubsgebet, gelesen von Pfarrerin Stephanie Stracke am 1.7.2020

Mit dir kann ich übers Wasser gehen

Was uns Kraft gibt in schweren Zeiten. Gedanken von Pfarrerin Stephanie Stracke zu dem Lied „You raise me up“, gesungen von Klangfarben Münden und TonArt Goddelsheim (27. Juni 2020)

„Kommt her zu mir!“

Kirche ist offen – für alle und an allen Orten.
Gedanken von Pfarrerin Stephanie Stracke am 24. Juni 2020

Jetzt ist Sommer!

Gedanken zum Sommeranfang von Pfarrerin Stephanie Stracke (20. Juni 2020)

Hilf meinem Unglauben!

Geduld und Gottvertrauen sind mehr gefragt den je.
Gedanken von Pfarrerin Stephanie Stracke am 17.6.2020

Hoffnung brauchen wir. Und zum Glück stirbt sie zuletzt.

Ein „danach“ gibt es immer. Eine Geschichte von der Hoffnung von Susanne Niemeyer
gelesen von Pfarrerin Stephanie Stracke

Das wahre Gesicht zeigen

Gedanken zum Sonntag Trinitatis
von Pfarrerin Stephanie Stracke am 6.6.2020
„Mehr als Sonnenuntergänge“, so ist die Liebe
Eine Geschichte von Susanne Niemeyer aus „Zeig dich! Sieben Wochen ohne Kneifen, Chrismon 2017,
gelesen von Pfarrerin Stephanie Stracke am 3. Juni 2020
Pfingsten: „Welche der Geist Gottes treibt …“
Welche der Geist Gottes treibt, die sind nicht von allen guten Geistern verlassen
Eine Hörandacht zu Pfingsten von Pfarrerin Stephanie Stracke
Ein Morgensegen (von Pierre Stutz)
gelesen von Pfarrerin Stephanie Stracke
„Und ob…“
Ein Gedicht für sonnige und bewölkte Tage
gelesen von Pfarrerin Stephanie Stracke
Einfach mal hören…
Gedanken zum Psalm 27 „Höre, Herr!“ von Pfarrerin Stephanie Stracke am 23. Mai 2020
Gedanken zum Sonntag des guten Hirten (Miserikordias Domini)
Schäfchen zählen von Pfarrerin Stephanie Stracke am 25.04.2020
Beten kann verschiedene Formen haben.
Gedanken zum Sonntag Rogate von Pfarrerin Stephanie Stracke am 16. Mai 2020
Es ist genug, dass jeder Tag seine eigene Sorge hat.
Gedanken zu einem Vers aus der Bergpredigt von Pfarrerin Stephanie Stracke am 13. Mai 2020
Ein Loblied für die Mütter
Gedanken zum Sonntag Kantate von Pfarrerin Stephanie Stracke am 9.5.2020
Gärtnerglück!
Ein Text über das Glück einen Garten zu haben, gelesen von Pfarrerin Stephanie Stracke (6. Mai 2020)
„My home is my castle.“ Zuhause ist es doch am schönsten!

Ein Impuls von Pfarrerin Stephanie Stracke (18. April 2020)
Palmsonntags-Jubel
von Pfarrerin Stephanie Stracke (05. April 2020)
Träumen am Gründonnerstag
von Pfarrerin Stephanie Stracke (09. April 2020)
„Fürchtet euch nicht“ (Passion)
von Pfarrerin Stephanie Stracke
„Ich hoffte auf Licht, und es kam Finsternis.“ (Hiob)
Steine gibt es im Moment genug in unserem Weg.
Manche lassen sich vielleicht bewegen oder wir finden einen guten Weg, damit umzugehen.
von Pfarrerin Stephanie Stracke
„Gott ist unsere Zuversicht.“ Eine Sprechmotette zum Psalm 62
von Pfarrerin Stephanie Stracke

„Gott ist unsere Zuversicht.“ Eine Sprechmotette zum Psalm 62:

Meine Seele ist stille zu Gott, der mir hilft.
Denn er ist mein Fels, meine Hilfe, mein Schutz,
dass ich gewiss nicht wanken werde.
Bei Gott ist mein Heil und meine Ehre,
der Fels meiner Stärke,
meine Zuversicht ist bei Gott.
Hoffet auf ihn allezeit, liebe Leute,
schüttet euer Herz vor ihm aus;
Gott ist unsere Zuversicht.
(Psalm 62, 2.3.8)

„Alles wird gut“ Eine Mutmach-Geschichte für die Passionszeit
von Pfarrerin Stephanie Stracke
Den Humor nicht verlieren!
Mein Motto für die nächste Woche
von Pfarrerin Stephanie Stracke
Meine Hoffnung und meine Freude…
Ein Lied begleitet mich.
Gedanken von Pfarrerin Stephanie Stracke, Orgel und Gesang von Margit Störkel (Eichen) am 29. April 2020
Alles online – aber wie!
Ein Impuls von Pfarrerin Stephanie Stracke (2. Mai 2020)
Den Tag verabschieden
Gedanken zum Abend von Pfarrerin Stephanie Stracke

Gottesdienste mit Kindern

Entwürfe für Gottesdienste mit Kindern (auch zuhause) finden sie hier.